ONE campaign logo

EINE E-MAIL GENÜGT

Gartner-Bericht

Im Kampf gegen Phishing-Angriffe – Ausblick auf 2020

Ein Benutzer erhält eine Phishing-E-Mail

Ein Klick, und ein Endpunkt ist infiziert. So schnell lässt sich ein Unternehmensnetzwerk infiltrieren.

Die Bedrohungslage ändert sich ständig: Derzeit nehmen insbesondere Spear-Phishing und Angriffe mit gefälschten Identitäten zu.

  • 91% der Cyberangriffe beginnen mit einer E-Mail
  • Eine von 101 E-Mails enthält einen schädlichen Link oder Anhang
  • Die Schäden durch Ransomware beliefen sich 2017 auf fünf Milliarden USD

Unternehmen müssen diesen Angriffsvektor sichern. Eine gute Kenntnis der aktuellen Bedrohungslage ist hierbei von Vorteil.

EIN Benutzer erhält eine gezielte E-Mail

EIN Klick, und ein Endpunkt ist infiziert. EIN Unternehmensnetzwerk wird infiltriert.

Die Bedrohungslandschaft ändert sich ständig: Derzeit nehmen insbesondere Spear-Phishing, Ransomware und Identitätsdiebstahl zu.

  • 91% der Cyber-Kriminalität beginnt mit einer E-Mail
  • Eine von 101 E-Mails enthält einen schädlichen Link oder Anhang
  • Die Schäden durch Ransomware beliefen sich 2017 auf fünf Milliarden USD

Unternehmen müssen sich vor diesem Angriffsvektor schützen. Eine gute Kenntnis der Bedrohungslandschaft ist hierbei von Vorteil.

Infografik

91% aller Cyberangriffe beginnen mit einer
E-Mail. So schlagen Angreifer zu

5

Bericht zur E-Mail-Bedrohungslage
(Email Threat Report)

Bleiben Sie E-Mail-Angriffen EINEN Schritt voraus

Die Bedrohungslage entwickelt sich nach wie vor ständig weiter, insbesondere im Bereich der E-Mail-basierten Bedrohungen. Die neusten Erkenntnisse:

  • Die Zahl der Phishing-Angriffe stieg um 17%. 
  • URL-basierte Angriffe sind die meistgenutzte Methode zur Verbreitung schädlicher Inhalte. 
  • CEO Fraud ist eine verlässliche Einkommensquelle für Cyberkriminelle. 

Kostenlose Email-Sicherheitsanalyse

FireEye erkennt durchschnittlich 14.000 bösartige E-Mails pro Kunde und Monat, die andere Lösungen verpassen. In 3 schnellen und einfachen Schritten können Sie testen, welche Schwachstellen es in Ihrer Email-Sicherheitslösung gibt.

Email Threat Analysis Overview
CEO-Fraud: eine E-Mail vom CEO – oder von einem Hacker?

Geöffnet. Geklickt. Gehackt

Der größte Teil des eingehenden Datenverkehrs erreicht Unternehmen per E-Mail und bietet damit ein beliebtes Einfallstor für Hacker. Unter den 269 Milliarden täglich versendeter E-Mails verbergen sich heute mehr Versuche von Identitätsdiebstahl als je zuvor. Spear-Phishing und Ransomware Attacken nehmen gleichermaßen zu.

Erfahren Sie in unserem Webinar wie Sie mit einer effektiven Email Sicherheit verdächtige Emails erkennen und blockieren.

“Wir erhalten täglich um die 6.400 E-Mails – davon sind die Hälfte Junk oder Spam. Bösartige Anhänge von Cyberkriminellen sind oftmals verschlüsselt, um zu verhindern, dass unsere Firewall sie erkennt.”

- Jeremy Taylor, Network Manager, Air Academy Federal Credit Union

Weitere Ressourcen

Es bleibt nur noch EIN Schritt

Kontaktieren Sie den EINEN Partner, der über das Wissen von mehr als 700 Fachleuten aus der Praxis und
über 20 Jahre Branchenerfahrung verfügt, und schützen Sie den EINEN wichtigen Punkt.