Europol und FireEye gehen gemeinsam gegen Cyberkriminalität vor

Zusammenarbeit ermöglicht Austausch zur früheren Erkennung von Bedrohungen

München, 18. August 2015 FireEye, Spezialist für den Schutz von Unternehmen vor bisher unbekannten Cyberangriffen, und das European Cybercrime Centre (EC3) der europäischen Polizeibehörde Europol haben ein Memorandum of Understanding (MoU) abgeschlossen. Dieses erlaubt den Austausch von Erfahrungen und Expertise im Bereich der Cyberkriminalität, insbesondere bei der Früherkennung von Bedrohungen durch Cyberkriminelle und aktuellen Entwicklungen.

Wil van Gemert, Deputy Director of Operations bei Europol sagt: „Polizeibehörden und Privatwirtschaft müssen zusammenarbeiten, um effektiv gegen Cyberkriminalität, ein weltweit wachsendes Problem, vorzugehen. Das MoU mit FireEye stärkt unsere strategische Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft, um die Kriminellen hinter diesen Straftaten ins Visier zu nehmen.“

„Die Bedrohungslandschaft verändert sich täglich und Unternehmen müssen versuchen, Angreifern einen Schritt voraus zu sein“, sagt Richard Turner, President EMEA bei FireEye. „Die Zusammenarbeit mit Europol bedeutet zum einen, dass Europol frühen Zugang zu den Bedrohungsdaten von FireEye erhält. Zum anderen kann FireEye Europol bei Bedrohungen oder technischen Indicators of Compromise im Vorgehen gegen die wachsende Bedrohung durch Cyberkriminelle unterstützen.“

Über FireEye, Inc.
FireEye hat eine Virtual-Machine-basierte Plattform entwickelt, die Schutz für Unternehmen und Regierungen vor Next-Generation-Cyberangriffen in Echtzeit bietet. Diese besonders fortgeschrittenen Angriffe umgehen traditionelle signaturbasierte Abwehrmechanismen, wie Next-Generation-Firewalls, IPS, Antiviruslösungen und Gateways. Die FireEye Threat Prevention Platform bietet dynamischen Schutz ohne Signaturen zu nutzen, um Unternehmen vor primären Angriffsvektoren zu schützen. Sie deckt alle Phasen des Angriffszyklus ab. Das Kernstück der FireEye-Plattform bildet die signaturunabhängige Virtual Execution Engine, die durch dynamische Threat Intelligence ergänzt wird. FireEye hat mehr als 3.700 Kunden in 67 Ländern, darunter 675 Unternehmen der Forbes Global 2000.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.fireeye.de

Über Europol (auf Englisch)
Europol is the European Union’s law enforcement agency whose main goal is to help achieve a safer Europe for the benefit of all EU citizens. We do this by assisting the European Union’s Member States in their fight against serious international crime and terrorism.

Pressekontakt:
Grayling Deutschland GmbH
Ewa Krzeszowiak
Tel. +49 (0)211 96 485 0
E-Mail: [email protected]